AUSZUGTISCH, BIEDERMEIER (NR: verkauft (747))


verkauft

(NR: verkauft (747) )

AUSZUGTISCH, BIEDERMEIER

Dieser antike Auszugstisch aus der Zeit des Biedermeier wurde um das Jahr 1830 in Süddeutschland gefertigt.

  • Kirschbaum massiv
  • süddeutsch um 1830
  • L 98 cm, T 84 cm, H 80 cm
  • L ausgezogen: 180 cm
  • Beinfreiheit: 63 cm

Beobachter: 2885

DIREKTKONTAKT:

+49 (0)171-7709498


Bitte die Artikelnummer angeben!

Copyright MAXXmarketing Webdesigner GmbH

AUSZUGTISCHE BIEDERMEIER

Auszugtische aus dem Biedermeier (oder Ausziehtische) waren in der Zeit sehr beliebt in bürgerlichen und höfischen Haushalten. Die oftmals großen Familien saßen an Familienfesten an diesen Tischen und aßen gemeinsam. Meist handelt es sich bei einem Auszugstisch um einen Tisch mit Erweiterungsplatten im selben Holz und passender Maserung des Furniers.

Die Erweiterungsplatten werden in die Rahmenkonstruktion des Auszugstisches gelegt, wenn dessen 2 Teile auseinandergeschoben werden. Es gibt Auszugstische aus der Zeit des Biedermeier in sehr unterschiedlichen Längen. Die meist runden Grunddtische besitzen unter der Platte eine Anzahl von versetzt angeordneten Verstrebungen, die es möglich machen, den Tisch auseinanderzuziehen. Bei wirklich langen Auszugtischen kommen zusätliche Stützfüße zum Einsatz.

runder Auszugstisch, Biedermeierrunder Biedermeier-Auszugstisch, ausgezogenrunder Biedermeier-Auszugstisch, von unten, Auszugschienen sichtbar