Möbel-Mix aus modern und antik

Biedermeier ist gar nicht bieder. Gerade der Stilmix sorgt daheim für die ganz persönliche Note.


Der Mix macht‘s:
Modernes und Antikes kombinieren

01.05.2018 | Vanessa Ast

Das Einrichtungsjahr 2018 steht ganz im Zeitgeist der Offenheit, Individualität und Farbe. Die Möbelmessen zeigen es: Die aktuellen Trends vereinen moderne Einrichtung und traditionellen Stil. Der Mix macht’s. Daher erleben auch antike Möbel weiterhin ihr großes Comeback. Ob Biedermeier, Jugendstil oder Barock – Käufer schätzen nicht nur die Besonderheiten der jeweiligen Epochen in punkto Design. „Der Wunsch nach wertigen und authentischen Materialien zieht sich quer durch alle Altersgruppen", berichtet Antikspezialist Georg Britsch.

Persönlich und besonders: Klassische, antike Möbel überzeugen unter anderem durch ihre klaren Linien, durch ihre Funktionalität und Unverwüstlichkeit. Außerdem stehen antike Möbel für die Individualität ihrer jeweiligen Epoche. Für höchste Qualität, denn sie wurden ausschließlich aus edlen Hölzern und wohngesunden Materialien gefertigt. Sie verkörpern Exklusivität und Persönlichkeit, denn jedes Stück ist ein Unikat. Nicht zuletzt verfügen sie über maximale Flexibilität, denn antike Einrichtungsgegenstände lassen sich perfekt mit jeder Stilrichtung kombinieren.

Georg Britsch: „Das bewusste Schaffen von Kontrasten erzeugt das besondere Wohnambiente.“ Wer Anregungen für das Einrichten und den Stilmix mit antiken Möbeln haben möchte, bekommt diese in den Wohnwelten der Britsch-Ausstellung in Bad Schussenried. Unsere Öffnungszeiten finden Sie auf der Website. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Modern - Antik

Oldschool is cool: Die Kombination aus zum Beispiel Design-Klassikern und antiken Möbeln ist selbst im Jugendzimmer richtig fresh.

modern antik 3 900

Klare Form trifft auf Verspieltes. Beim Einrichten mit antiken Möbeln ist alles erlaubt und alles möglich.

Telefon mail 1 faceb 1instagramm ico

Sag's Deinen Freunden!